Die Westprignitzer Kreisringbahn


Bahnhof Perleberg Nord km1,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bahnhof Perleberg Nord war der Trennungsbahnhof der Ringbahnstrecke. Hier teilte sich die Strecke: in nördlicher Richtung verlief der Ast über Quitzow und Karstädt und in östlicher Richtung der Ast über Groß Buchholz und Baek. Beide Teilstrecken trafen sich in Berge (Prignitz), wo auch die Verbindungsstrecke nach Putlitz begann. Das Empfangsgebäude präsentierte sich von Anfang an als ein stattlicher Bau, den man nicht auf den ersten Blick einer Kleinbahn zuordnet. 

Abzweigweiche

um 1932

Zugzielanzeiger

um 1979

19. September 2004

Bis in die 1960er Jahre besaß der Bahnhof sogar eine kurze Ladestraße, welche vorrangig vom örtlichen Kohlenhändler genutzt wurde.

Lageplan folgt